die Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser erleben

Fast 40 Guts- und Herrenhäuser öffnen zur fünften Auflage des Ostseefestivals der Gutshauskultur, der „MittsommerRemise“ am Juni in Mecklenburg-Vorpommern Türen und Tore. Von 15.00 Uhr bis 23.00 Uhr haben Gäste die Möglichkeit, historische Gemäuer und prachtvolle Gärten zu bestaunen, in denen sich viele interessante und bisweilen überraschende Momente bieten werden. Das Spektakel findet in drei Regionen statt: im „Mecklenburger Parkland“, in der „Mecklenburger Schweiz“ sowie in der Region „Recknitz Aue“. Hinzu kommen zwölf Außenstandorte, die ebenfalls mit einem facettenreichen Programm aufwarten. Tickets für den Sommerabend gibt es in viererlei Ausführung: Wer ein Gutshaus oder Schloss besuchen möchte, zahlt fünf Euro. Die Karte für zwei Häuser kostet zehn Euro und wer alle besuchen möchte, kauft sich ein Ticket für zwölf Euro. Zudem gibt es ein Ticket für 25 Euro, das einen Shuttleservice beinhaltet.

Im “Mecklenburger Parkland” – eine im frühen 19. Jahrhundert angelegte Parklandschaft mit alten Bäumen – warten das Gutshaus Beelitz, das Gutshaus Rensow, das Herrenhaus Samow, die Alte Ausspanne Walkendorf, das Gutshaus Wesselsdorf, das Guthaus Stierow sowie die Schlösser Mitsuko, Duckwitz und Wardow auf Gäste. Während Schloss Mitsuko mit Teezeremonien lockt, werden im Gutshaus Rensow Klarinettenklänge zu hören und Leckereien aus der Gutsküche zu probieren sein. An jeder Station finden Führungen oder Spaziergänge durch die Anlagen statt, bei denen die Geschichte der jeweiligen Häuser erläutert wird.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: